Märchen unterwegs 2020

 

Märchensauna Saison endet im März.

 

Die Märchensauna lädt im Winter zum Entspannen und Märchen ein!  Wenn es draußen noch kühl ist kann man bei angenehmer Hitze schwitzen und frei erzählten Märchen lauschen. Im März ging die Saison zu Ende, und so gab es noch einmal Märchen!

 

Mehr über die Märchensauna gibt es HIER!

Faschingszeit:

20.2. - 27.2. 2020

Faschingszeit! Wenn auch in Berlin nicht so groß gefeiert, so finden sich doch oft in sozialen Einrichtungen kleinere Feiern. So waren wir unterwegs in Senioreneinrichtungen. Wohneinrichtungen für Menschen mit Behinderung. Es ging über Märchenerzählen bis Tanzanleitung.

 Man muss die Feste feiern wie sie fallen!


14./15. Februar 2020

Ein Wochenende voller Märchen. Am Valentinstag mit den Kolleginnen vom Berlin-Brandenburgischen Märchenkreis unterwegs an einem wunderschönen Ort in der Fühlbar in Hermsdorf. Dort kann man Märchen mit Musik in kleiner wirklich sehr gemütlicher Runde erleben.

 

Und am Samstag mit Kollegen des Dahlemer Märchenkreises gab es in der Reihe Märchen im Jahreskreis Märchen zur Winterzeit.


31. Januar 2020

 

Märchen auf einer privaten Feier! Natürlich ging es um die Liebe. Auch um die Frage des Alters und ob ein ewiges Leben wirklich wünschenswert ist. So erfreuten wir nicht nur das Geburtstagskind, sondern natürlich alle Gäste!


29. Januar 2020

Was für ein Name für eine Schule: "Gebrüder-Grimm-Grundschule" und noch besser das dort Märchenprojekte stattfinden. Da darf natürlich auch eine Märchenerzählung nicht fehlen! Natürlich gab es Märchen der Märchenbrüder Jakob und Wilhelm Grimm, die etwas unbekannteren. Da konnten die Kinder auch noch neues entdecken! 

Auch staunten die Kinder das die Brüder Grimm auch in Berlin wohnten. (Wobei sich die Schule vor den Toren Berlins befindet)


24. Januar 2020

AUF DEN SCHWINGEN DER LIEBE

Märchen und Lyrik von Liebe, Lust und Leidenschaft, umrahmt von Musik. Die Liebe in all ihren Facetten, von ihrer leuchtenden Kraft und sinnlichen Glut.

 

Davon erzählten Astrid Heiland und Gerhard Vondruska. Umrahmt mit Musik von Susann Seegers. Das Publikum im Kulturverein Blankenfelde lauschte nicht nur aufmerksam, es fühlte mit lachte auch und amüsierte sich. Denn so ernst auch manchmal die Liebe ist, so lustig ist sie auch!

Ein wunderschöner Abend!