Sa 25.09. und So 26.09. 2021 - 10.00 - 16.00 Uhr

Märchen zwischen den Welten

märchenhaft dem Tod begegnen, Trauer- und Sterben begleiten

Märchen schaffen Vertrauen und Geborgenheit, und doch eröffnen sie neue Wege!

Dem Tod begegnen. Das Unfassbare begreifen. Wenn Worte fehlen schenken die Märchen Bilder. Sie erzählen von Begegnungen mit dem Herrn Gevatter, von wundersamen Erlebnissen, vom Überschreiten der Grenze, vom Wandeln zwischen den Welten.

Der Tod erscheint in vielen Gestalten, als Pate, Mutter, Helfer, sogar als Liebhaber. Er erscheint mal ernst und streng, mal heiter und sogar lustig. In Märchen zeigt er sich von seiner menschlichen Seite.

Märchenbilder werden zu Erlebnissen. Sie verleihen dem oft schwer Fassbaren eine schlichte Natürlichkeit.

Wir beschäftigen uns unter anderem mit:

- der Bedeutung der Märchenbilder

- den Einsatzgebieten

- wie man das richtige Märchen findet

- Wie Lebensbilder zu Märchenbilder werden können.

und beantworten Fragen....

(Bild Engel: Johannes Samuel Heiland)

 Ort: Tempelhofer Forum, Colditzstraße 1, 12099 Berlin

Dozentin: Astrid Heiland-Vondruska

Kosten: 145,00 € pro Person

Ermäßigung nach Vereinbarung (Sozialsatz) - bitte schreiben Sie uns in diesem Fall eine Mail an info@rueckhalt-berlin.de

Anmeldung bei BilderKraft – Rückhaltfortbildungen

Mobil +49 (0)176 80 430 812 Festnetz +49 (0)30 216 018 98 E-Mail info@rueckhalt-berlin.de

Foto: Heike Anderle-Dyballa